Flo_Kohlhepp_banner.png

90 Jahre

Montag, 22.03.2021

Gründung SV 1931 Steinfeld

1931-1936

HEUTE (22.03.) vor genau 90 Jahren!

 

1931
 

10 Jahre lang blieb Steinfeld ohne Sportverein. Im März 1931 aber griffen fußballbegeisterte Männer den Gedanken auf, wieder einen Sportverein zu gründen. Folgende 17 Personen hoben am 22. März 1931 den Sportverein 1931 Steinfeld aus der Taufe. (Bild 1)

In den ersten Jahren fanden die Spiele noch auf dem Sportplatz am ortsfernen Eckersberg statt. Dies wirkte sich jedoch nachteilig auf die Zuschauerzahlen und damit auf die Spieleinnahmen aus. So betrugen die Einnahmen von 11 Spielen im Jahre 1932 (u.a. gegen Rieneck, Karlstadt, Waldzell, Urspringen) ganze 37,17 Mark.

Aber die Mitglieder des neu gegründeten Vereins (im Juni 1931 waren es bereits 42) ließen sich dadurch nicht entmutigen. Felix Schuhmann erinnert an die schwierigen Gründungsjahre. „Die Mitglieder standen zusammen wie echte Freunde, wie Pech und Schwefel. Das war auch notwendig, denn es war eine schwere Zeit. 7 Mio. Arbeitslose in Deutschland, das Geld war äußerst knapp, manche hatten überhaupt keines. Wo immer es möglich war, wurde mit dem Fahrrad zu den Spielorten gefahren und wenn mit dem LKW gefahren werden musste, zeigte sich die echte Kameradschaft. für die Fahrt und für ein Glas Bier wurde zusammengelegt, damit auch die völlig Mittellosen dabei sein und sich freuen konnten“.

Zweimal wöchentlich wurden Turnstunden abgehalten. Wiederholt führte man für die Öffentlichkeit Theaterstücke auf, nachdem der Verein für 950,- Mark eine Theaterbühne gekauft hatte.

 

1933
 

1933 erfüllte die Gemeinde einen lang ersehnten Wunsch des Vereins. Am Laudenbacher Berg stellte sie einen Sportplatz zur Verfügung (Bild 2). Daneben errichteten die Mitglieder eine überdachte Halle, wofür die Gemeinde das Holz kostenlos lieferte (Bild 3).

1936

Einstellung des Spielbetriebs 1936 aufgrund des 2. Weltkrieges… (Bild 4)

1931_1934_Gründungsmannschaft_DG.PNG

Bild 1: Gründungsmannschaft, 1931-1934

sportplatz_berg_google.png

Bild 2: Spielort "Laudenbacher Berg", Heute Standort Firma "BGW Bohr"

1936_SVS_Frankfurt-Seckbach.PNG

Bild 3: Spiel am Spielort "Laudenbacher Berg", 1936

fd8a2f9d-46e6-465e-b600-d556a6c3d14d.jpg

Bild 4: Symbolbild "Fussball in der Kriegszeit", 1936